Infotisch Bartgeier

Am 5. September 2015 findet der Internationale Tag zum Schutz der Geier statt. Weltweit informieren zahlreiche Organisationen, welche Massnahmen zum Erhalt und zur Vergrösserung von Geierpopulationen ergriffen werden. Denn den Vögeln drohen vielfältige Gefahren. Eine dieser Gefahren besteht in manchen Ländern durch die Nutztierhaltung. Als Aasfresser hängt das Überleben der Vögel von der Qualität der Nahrung ab, die sie in ihrem Lebensraum vorfinden. Äusserst empfindlich reagieren sie zum Beispiel auf einige entzündungshemmende Medikamente, die dort in der Nutztierhaltung eingesetzt werden – neuerdings auch in einigen Ländern Europas. Sie können eine Geierpopulation innert kurzer Zeit an den Rand des Aussterbens bringen. Wir freuen uns, wenn wir Sie anlässlich des International Vulture Awareness Day im Natur- und Tierpark Goldau begrüssen dürfen.

Erleben Sie den Bargeier hautnah in der Bargeieranlage. Am Infotisch erfahren Sie Wissenswertes aus dem Leben des grossen Alpenvogels. Wie erfolgreich sind die Wiederansiedlungen in der Schweiz und in Europa? Wodurch sind die Projekte bedroht? Hier erhalten Sie fundierte Antworten auf Ihre Fragen. Auf Kinder warten verschiedene Spiele und sie können sich ein Diplom von Professor Bart G. Eier erwerben.



Datum
05.09.2015
11:00 - 14:00

Kategorien