Team_Anna Baumann_1

Direktorin

Anna Baumann
Gesamtverantwortung für den Natur- und Tierpark Goldau

Die gebürtige Schwyzerin, die auf einem Bauerngut aufwuchs, ist Master of Business Administration (Strathclyde University Glasgow) und seit März 2009 diplomierte Tierpflegerin.

Sie war von September 2003 bis Oktober 2008 im Zoo Zürich tätig und für die Bereiche Marketing & Verkauf, Edukation, Gastro sowie Freiwillige verantwortlich. Vorher war sie viele Jahre in der Bank-Branche im In- und Ausland tätig sowie in der Welt der Telekommunikation wie auch Selbständigerwerbend. In der Eigenschaft als Geschäftsführerin eines wissenschaftlich geführten Zoos ist sie ab 1. Januar 2009 Mitglied von zooschweiz, Mitglied des Verbandes Deutscher Zoodirektoren, Mitglied der EAZA (European Association for Zoos and Aquaria) und Mitglied der WAZA (World Association for Zoos and Aquaria). Seit 2012 Stiftungsrätin der Vulture Conservation Foundation und seit 2014 Stiftungsrätin der Stiftung Pro Bartgeier.

Team_Martin Wehrle_1

Tiere / Tierparkentwicklung

Dr. med. vet. Martin Wehrle
ist seit Januar 2000 als Tierarzt und Kurator angestellt. Er ist verantwortlich für die Gesundheit der Tiere, Tiertransporte und die Arbeitssicherheit im Park.

Dr. Martin Wehrle ist Mitglied der Geschäftsleitung und koordiniert die laufenden Projekte.

Team_Regina Kaeser_1

Marketing / Verkauf / Edukation

Regina Kaeser
Seit dem 1. Oktober 2010 ist sie für das Marketing, Verkauf und Edukation zuständig. In ihren Verantwortungsbereich fallen das Fundraising, das Sponsoring und externe Partnerschaften.

Regina Kaeser ist Master of Advanced Studies in Communication Management.

Sie bringt eine langjährige Führungserfahrung im Detail- und Fachhandels-Marketing, Tourismus und in der Kommunikation mit. Sie ist Mitglied der Geschäftsleitung.

Team_Joe_Michel_2

Bau & Infrastruktur

Joe Michel
ist seit November 2011 verantwortlich für den Bereich Bau & Infrastruktur. In dieser Funktion ist er Mitglied der Geschäftleitung.

Nach Aus-, und Weiterbildung im Fachbereich Elektrotechnik und Telematik arbeitete er während zehn Jahren in einem renommierten Ingenieurbüro in Zug-Luzern.

Vom November 1997 bis Oktober 2011 war er im Kultur-, und Kongresszentrum Luzern in verschieden Funktionen tätig. So war er verantwortlich für den Aufbau und den Betrieb des Facility Managements sowie der Sicherheit für Besucher und Mitarbeitende. Berufsbegleitend erfolgte die Ausbildung zum Betriebswirt, die er mit dem höheren Wirtschaftsdiplom abschloss.