News

Die Elfe Golda versteckt sich hinter der Türe der Eulen- und Kolkrabenvoliere im Natur- und Tierpark Goldau
12.Dezember 2021

Alles im Blick

In der 2. Adventswoche war die Elfe Golda bei den Eulen und Kolkraben unterwegs.

Sie hatte sich hinter der unteren Volieren-Türe versteckt und dabei fleissig die Vögel beobachtet. Haben Sie sie bei Ihrem Besuch ebenfalls entdeckt?

Die Elfe Golda versteckt sich hinter der Türe der Eulen- und Kolkrabenvoliere im Natur- und Tierpark Goldau

Elfe Golda berichtet dem Weihnachtsmann, ob die Tiere im Tierpark lieb oder ungehorsam waren.

3. Advent
Die Vorfreude wird immer grösser: Am heutigen Sonntag, 12. Dezember, dürfen wir bereits die dritte Kerze auf dem Adventskranz anzünden.

Unterdessen hat sich Elfe Golda ein neues Versteck gesucht. Sie ist noch bis zum 26. Dezember im Tierpark unterwegs.

Wer sie entdeckt, kann tolle Preise gewinnen: Alle Infos zum Advents-Wettbewerb finden Sie HIER.