News

09.Dezember 2021

Anna Baumann verlässt den Tierpark auf Ende Juni 2022

Nach 13 Jahren erfolgreicher Tätigkeit als Direktorin verlässt Anna Baumann per Ende Juni 2022 den Natur- und Tierpark Goldau. Sie übergibt der Nachfolge einen sehr gut geführten Park, der finanziell auf gesunden Beinen steht und mit zukunftsweisenden Grossprojekten erfreuliche Perspektiven hat.

Im Oktober 2008 übernahm Anna Baumann die Direktion des Natur- und Tierparks Goldau (NTPG) von Felix Weber. In den letzten 13 Jahren hat sich der Tierpark unter ihrer Führung zu einem der attraktivsten und lehrreichsten Tier-, Natur- und Erlebnisparks der Schweiz entwickelt. Dank den herausragenden Fähigkeiten, zukunftsweisende Projekte zu lancieren und deren Finanzierung zu sichern, hat Anna Baumann wesentlich dazu beigetragen, dass sich der Tierpark stetig weiterentwickelt hat und gleichzeitig auf einer soliden finanziellen Basis steht. Die erfreulichen Besucherzahlen und das positive Image des Parks über die Kantonsgrenzen hinaus widerspiegeln die geleistete Arbeit der Geschäftsleitung und der Mitarbeitenden unter der Leitung von Anna Baumann.

In diesen Tagen hat Anna Baumann ihre Position als Direktorin des NTPG per Ende Juni 2022 gekündigt. Sie verlässt den Tierpark auf eigenen Wunsch. «Der Tierpark hat Anna Baumann enorm viel zu verdanken», hält Silvio Herzog, Präsident der Verwaltungskommission, fest. Die Verwaltungskommission und der Stiftungsrat danken Anna Baumann für ihre wertvollen Dienste, die in der Bevölkerung, aber auch in der Fachwelt hohe Anerkennung geniessen.

Die Nachfolge wird öffentlich ausgeschrieben.