Kein Covid-Zertifikat für den Tierpark-Besuch benötigt

In den Innenräumen des Restaurants Grünen Gans wird ein Zertifikat benötigt – die Abholung von Speisen und Getränken sowie die Konsumation auf den Terrassen ist ohne Zertifikat möglich.
Weitere Informationen

Aktuelles

Wissenswerte Neuigkeiten rund um den Tierpark.
21.09.2021

Auswilderung von Goldauer Steinkäuzen in Deutschland

Auch dieses Jahr haben junge Steinkäuze den Natur- und Tierpark Goldau verlassen. Sie werden in Deutschland Wiederangesiedelt.

Weiterlesen

18.09.2021

Tjore wächst prächtig

Einige Impressionen vom mittlerweile fast zwei-monatigen Wisentkalb Tjore.

Weiterlesen

Aktuell befinden sich sieben Rehkitze in der Auffangstation des Tierparks.
26.08.2021

Im Einsatz für verletzte und verwaiste Tiere

Wir sind Anlaufstelle für verwaiste, kranke und verletzte Wildtiere. Ob Jungvögel, Igel, Gämsen oder verunfallte Rehkitze: Die Tiere werden bei uns medizinisch versorgt.
HIER finden Sie einen Bericht im Magazin Tierwelt.
HIER finden Sie Informationen zu unserer Auffang- und Pflegestation.

Wisentkälber können oft bereits 30 Minuten nach der Geburt stehen – bis sie sicher auf den Beinen sind, dauert es aber einige Tage.
30.07.2021

Eine Wisent-Geburt vor Publikum

Es war eine Überraschung: Am Mittwoch, 28. Juli brachte eine Wisentkuh kurz nach dem Mittag ein Kalb zur Welt. Die Geburt des weiblichen Wisentlis konnte von zahlreichen Tierpark-Gästen mitverfolgt werden.

Weiterlesen

Vorbereitung für die Auswilderung
05.07.2021

Bartgeierauswilderung

Am 27. Juni wurden die beiden Bartgeier Donna Elvira und BelArosa ausgewildert. Sie sind bereits Nummer 50 und 51, die in der Schweiz ausgewildert wurden.

Weiterlesen

Bereits kurz nach der Geburt sind die Kitze relativ stabil auf den Beinen.
15.06.2021

Kleine «Königinnen und Könige der Berge» im Tierpark

Aktuell rennen vier kleine Kitze zwischen den imposanten ausgewachsenen Steinböcken im Tierpark herum, darunter ein Zwillingspärchen.

Weiterlesen

Die Tierart war in der Schweiz ausgerottet – seit 1952 steht der Fischotter unter Schutz.
28.05.2021

Junger Fischotter verstorben

Freude und Leid liegen leider oft nahe beieinander. Erst vor zwei Tagen kommunizierte der Natur- und Tierpark Goldau die Geburt des ersten Fischotters im Park, dieser lag gestern tot in der Schlafbox.

Weiterlesen

…und beim ersten Untersuch durch das Tierärzte-Team.
26.05.2021

Fischotter-Nachwuchs im Natur- und Tierpark Goldau

Heute ist «World Otter Day», Welt-Ottertag. Passend dazu die wundervollen News aus dem Tierpark: Ende März kam ein Fischotter zur Welt. Es ist der erste Fischotternachwuchs überhaupt im Natur- und Tierpark Goldau.

Weiterlesen

Auch den ausgewachsenen Widdern begegnen die Jungtiere keck.
27.04.2021

Frühlingszeit im Tierpark

Der Frühling ist da! Auch dieses Jahr gab es im Natur- und Tierpark Goldau tierischen Nachwuchs und die Winterschläfer sind wieder zurück im Park.

Weiterlesen

01.04.2021

Freudige Ostergrüsse

Gerade rechtzeitig zu Ostern sind unsere Küken geschlüpft.

Weiterlesen