News

Spielplatz im Natur- und Tierpark Goldau
25.06.2019

Ein neuer Spielplatz erfreut die Kleinsten

Da dürften Kinderaugen leuchten: Im Natur- und Tierpark Goldau wurde ein neuer Spielplatz erstellt. In der «Hirschweid» wurde ein Waldspielplatz erbaut, der zu 100% aus Holz besteht.

Nicht nur Tiere, sondern auch die grossen Spielplätze im Natur- und Tierpark Goldau stehen bei Kindern hoch im Kurs. Beim Rastplatz «Hirschweid» gab es jahrelang einen Spielplatz, der jedoch in die Jahre gekommen war und aus Sicherheitsgründen abgerissen werden musste. Der Platz mitten im Wald stand jedoch nicht lange leer: Letzte Woche wurde ein neuer Spielplatz erbaut und eröffnet, der an die Natur angepasst ist und speziell für diese Stelle konzipiert wurde. Die Spielelemente aus Holz sind hauptsächlich angelegt als Balancierbalken, womit die Koordination, das Gleichgewicht und die motorischen Fähigkeiten von Klein und Gross gefördert werden.

Ausgebautes Angebot für Kinder

Die Natur beruhigt, inspiriert und öffnet die Sinne. Doch immer weniger Kinder toben sich heutzutage unter freiem Himmel aus oder spielen draussen im Wald. Doch genau diese Naturerfahrungen sind essenziell für jede Generation, im Speziellen für die Entwicklung von Kindern. Um die Kinder für Bewegung zu begeistern und zu fördern, gibt es im Natur- und Tierpark Goldau nicht nur diverse Spielplätze, sondern auch ein vielseitiges tierisches Angebot für Kinder, welches nun ergänzt wird.

Seit fünf Jahren gibt es die «Spielgruppe Waschbär», die sich an Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Eintritt in den obligatorischen Kindergarten richtet. Das Interesse an der Spielgruppe war von Anfang an gross und die Vorschulkinder verbrachten jeweils einen Vormittag pro Woche im Natur- und Tierpark Goldau. Nun wird aus der Spielgruppe die «Mini Ranger»: Das Angebot für Kinder im Alter von 3 – 5 Jahren bleibt bestehen, neu gibt es auch ein Nachmittagsprogramm für Kinder im Alter von 4 – 7 Jahren. In diesen zwei Altersstufen gehen die Mini Ranger auf Entdeckungstour und lernen wichtige Zusammenhänge der Natur kennen.

Der Tierpark spielt als ausserschulischer Lernort eine wichtige Rolle und bietet ein passendes Angebot für sämtliche Lebensabschnitte. Nahtlos an die Mini Ranger richtet sich das Angebot der Junior Ranger an Kinder und Jugendliche im Altern von 7 – 15 Jahren.

Informationen zu den Angeboten für Kinder und Jugendliche im Tierpark gibt es HIER