Ameise

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten zu Fragen, die uns häufig gestellt werden - vielleicht auch auf Ihre Frage?

Kann ich im Tierpark Tiere füttern?

In der Freilaufzone dürfen die Sikahirsche und Mufflons ausschliesslich mit dem Spezialfutter des Tierparks gefüttert werden. Dieses Futter wurde wissenschaftlich und speziell für diese Tierarten entwickelt.

Die Schachteln mit dem Futter für die Freilaufzone können im Park für CHF 3.- pro Schachtel gekauft werden. Ebenso können Futterschachteln mit Spezialfutter für die Wasservögel und Fische am Blauweiher gekauft werden. (Automaten mit Münzbetrieb, kein Rückgeld)

Damit die Tiere gesund bleiben, ist der Verkauf des Spezialfutters beschränkt; es kann also sein, dass an Tagen mit vielen Besuchenden kein Futter mehr zur Verfügung steht.

Darf ich meinen Hund in den Natur- und Tierpark nehmen?

Nein, im Natur- und Tierpark Goldau ist das Mitführen von Hunden nicht erlaubt, da sich in einigen Parkbereichen Sikahirsche, Mufflons und Wasservögel frei bewegen.

Es stehen keine Hundeboxen zur Verfügung.

Dürfen wir altes Brot zum Füttern der Tiere mitnehmen?

Fremdfutter macht unsere Tiere krank und kann sogar zum Tod führen.

Es ist verboten, die Tiere in den Anlagen zu füttern.

Nur in der Freilaufzone dürfen die Sikahirsche und Mufflons ausschliesslich mit dem Spezialfutter des Tierparks gefüttert werden. Dieses Futter wurde wissenschaftlich und speziell für diese Tierarten entwickelt.

Die Schachteln mit dem Futter für die Freilaufzone können im Park für CHF 3.- pro Schachtel gekauft werden. Ebenso können Futterschachteln mit Spezialfutter für die Wasservögel und Fische am Blauweiher gekauft werden.

Damit die Tiere gesund bleiben, ist der Verkauf des Spezialfutters beschränkt; es kann also sein, dass an Tagen mit vielen Besuchenden kein Futter mehr zur Verfügung steht.

Darf ich mich im Park frei bewegen wie ich will?

Unser Park liegt in einer wildromantischen, grossflächigen Landschaft. Damit sich unsere freilaufenden Tiere zurückziehen können, bitten wir Sie, die Wege nicht zu verlassen.

Kann ich mit der Kreditkarte, mit Reka-Checks etc. bezahlen?

Ja, an der Eingangskasse, im Restaurant Grüne Gans, im Bergsturzkafi und im Shop ist das Bezahlen mit folgenden Zahlungsmitteln möglich:

  • Bargeld: Schweizer Franken und Euro-Noten (Wechselgeld in Schweizer Franken)
  • Gängige Kreditkarten
  • Twint
  • Postcard
  • Reka-Check (keine Rail Bons)
  • Reka-Card
  • Tierpark-Gutscheine

Beim Crêpes-Stand und Diana-Kiosk können Sie mit folgenden Zahlungsmitteln bezahlen:

  • Bargeld: Schweizer Franken und Euro-Noten (Wechselgeld in Schweizer Franken)
  • Gängige Kreditkarten (Visa, Master, EC)
  • Reka-Check (keine Rail Bons)

An der Eingangskasse können Sie zudem mit den Erlebnisgutscheinen vom Swiss Knife Valley bezahlen.

Kann man im Natur- und Tierpark grillieren?

Ja, auf dem Parkrundgang finden Sie drei Grillstellen mit Gratisholz.

Die Grillplätze können nicht reserviert werden.

Ich habe Gepäck dabei, kann ich es abgeben?

Im Natur- und Tierpark Goldau stehen kleine Schliessfächer für Handtaschen und kleinere Rucksäcke zur Verfügung (CHF 1.-). Grössere Gepäckstücke können auf der Ablage daneben ungesichert und auf eigenen Verantwortung deponiert werden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keinerlei Gepäckstücke oder andere Gegenstände in der Kasse einschliessen können.

Wir empfehlen für grösseres Gepäck, die Schliessfächer beim Bahnhof Arth-Goldau zu benutzen.

Darf ich im Tierpark fotografieren?

Für den privaten Gebrauch dürfen Sie ohne Auflagen fotografieren. Bitte respektieren Sie dabei sowohl unsere Tiere wie auch die anderen Besuchenden.

Dies gilt auch für nicht-komerzielle Zwecke auf Social Media. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf Ihren Fotos markieren (Facebook: tierparkch / Instagram: @tierparkgoldau)

Für Publikationen aller Art ist eine Genehmigung beim Natur- und Tierpark Goldau einzuholen: info@tierpark.ch

Ist der Parkrundgang rollstuhlgängig?

Einzelne Wege im Natur- und Tierpark Goldau sind nur bedingt für Besuchende im Rollstuhl und mit Hilfe einer Begleitperson geeignet. Die Wege sind bekiest.

Gehbehinderten Gästen steht ein Elektro-Scooter zur Verfügung. Von Montag bis Freitag muss dieser unter Telefon +41 41 859 06 24 reserviert werden, Samstag und Sonntag unter +41 79 522 15 07. Bei winterlichen Verhältnissen ist die Benutzung des Elektro-Scooters leider nicht möglich.

Frühzeitige Buchung (4 Arbeitstage) sowie Angabe der Abhol- und Rückgabezeiten notwendig.

Vor Ort instruiert ein Park-Ranger über die Handhabung des Fahrzeugs.

Ich habe bei meinem Besuch etwas verloren - wo kann ich mich melden?

Verlorene Gegenstände, die bei uns abgegeben werden, bewahren wir für einen Monat auf.

Wenn Sie etwas verloren haben, können Sie sich bei uns melden:
info@tierpark.ch
+41 41 859 06 06

Wo ist der Nachteingang der Grünen Gans?

Wenn Sie einen Anlass im Restaurant Grüne Gans haben und informiert wurden, dass Sie den Nachteingang Grüne Gans nutzen können, finden Sie HIER einen Plan.

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie nicht sicher sind, wo der Treffpunkt für Ihren Anlass ist.

Wir haben im Dach unseres Hauses ein Tier, möglicherweise einen Marder. Was sollen wir tun?

Bitte benachrichtigen Sie den Wildhüter. Er berät Sie in allen Angelegenheiten rund um einheimische Wildtiere. Dessen Telefonnummer erfahren Sie bei Ihrer Gemeindeverwaltung.

Ich halte in der Schule einen Vortrag über den Tierpark / Wölfe / etc. Können Sie mir möglichst viele Unterlagen zum Thema schicken?

Leider ist es uns nicht möglich, Informationsmaterial zu verschicken. Sie finden aber sehr viele Informationen auf unserer Website.