Kein Covid-Zertifikat für den Tierpark-Besuch benötigt

In den Innenräumen des Restaurants Grünen Gans wird ein Zertifikat benötigt – die Abholung von Speisen und Getränken sowie die Konsumation auf den Terrassen ist ohne Zertifikat möglich.
Weitere Informationen

News

18.Mai 2021

United for Biodiversity

Der Natur- und Tierpark Goldau tritt als erster Zoo in der deutschsprachigen Schweiz dem weltweiten Bündnis für Biodiversität #UnitedforBiodiversity der Europäischen Kommission bei.

Die Natur erstrahlt in vielen Facetten von Farben, Formen und Dimensionen, die schier überwältigend sind. Jedoch steht die Welt vor einer enormen Bedrohung, der globalen Biodiversitätskrise – dem Verlust der Artenvielfalt. Nach Schätzungen der Wissenschaft sind derzeit etwa eine Millionen Arten vom Aussterben bedroht.

Daher wurde die Globale Koalition #UnitedforBiodiversity der Europäischen Kommission am Welttag des Artenschutzes 2020 (3. März) vom EU Kommissar für Umwelt, Ozeane und Fischerei Virginijus Sinkevičius ins Leben gerufen.

Als offizielles Mitglied der Globalen Koalition #UnitedforBiodiversity sind wir bestrebt, Menschen zu informieren sowie zu motivieren, sich mit der Thematik zu beschäftigen und sich für mehr Biodiversität einzusetzen.

Das Thema Biodiversität wird bereits in mehreren Bereichen des Natur- und Tierparks Goldau aufgegriffen. Ein wichtiges Tierpark-Projekt in dieser Thematik ist «Mehr als Bienen», das die Ziele Bildung, Imkerei, Forschung sowie Naturförderung in sich vereint. Weitere Informationen zum Projekt «Mehr als Bienen»

 

In seinen Ausstellungen integriert der Tierpark Informationen zu Tieren sowie ihre Bedrohung (z.B. Bartgeier).

In seinen Ausstellungen integriert der Tierpark Informationen zu Tieren sowie ihre Bedrohung (z.B. Bartgeier).

Auf den Stationen des Insektenweges kann man sich inspirieren lassen, wie man Zuhause die Biodiversität fördern kann.

Auf den Stationen des Insektenweges kann man sich inspirieren lassen, wie man Zuhause die Biodiversität fördern kann.

In Führungen, Workshops und Kursen wird Wissen über die Biodiversität und Lebensräume weitergegeben.

In Führungen, Workshops und Kursen wird Wissen über die Biodiversität und Lebensräume weitergegeben.

Auch die Pflege von Naturschutzgebieten (im Bild das Erstellen einer Triste im Gebiet Hangried) ist ein wichtiger Bestandteil.

Auch die Pflege von Naturschutzgebieten (im Bild das Erstellen einer Triste im Gebiet Hangried) ist ein wichtiger Bestandteil.