News

01.Dezember 2021

Wildschwein Provisorium

Die älteste Anlage im Tierpark bedarf einer Erneuerung: die Wildschweinanlage. Für die Zeit des Umbaus ziehen die Tiere im Januar 2022 in ein Provisorium. Die Arbeiten hierzu befinden sich bereits im Abschluss.

Mit dem Bau des neuen Eingangsbereiches können Synergien genutzt und ein neuer, verbesserter Lebensraum für die Paarhufer geschaffen werden.

Denn beim Aushub fällt viel Material an – das saubere, vom Bergsturz Goldau abgelagerte Material kann perfekt für die Neugestaltung verwendet werden. Die Senke wird aufgefüllt, und damit entfallen Fahrten in eine Deponie.

Provisorium Wildschwein
Damit der Umbau starten kann, ziehen die Wildschweine Anfang 2022 in eine provisorische Anlage. Diese befindet sich oberhalb der Auen- und Kulturlandschaft Grosswijer.

Daher werden die Tiere bis zur Eröffnung des Grosswijers von den Tierpark-Gästen kurzzeitig nur aus der Ferne entdeckt werden können.

Weitere Informationen zum Umbau der Wildschweinanlage finden Sie HIER.

 

Hier werden die Wildschweine ab Anfang des neuen Jahres wohnen, bis sie in ihren neugestalteten Lebensraum ziehen können.