Zwergmaus

Tierpark macht Schule

Tiere für das Klassenzimmer.

Lebende Tiere im Unterricht sind eine wertvolle Ergänzung zur Wissensvermittlung. Das Thema Heimtierhaltung ist im Lehrplan 21 enthalten (z.B. SZ NMG 2.6.1.c-d).

Der Natur- und Tierpark Goldau bietet dafür eine einfache Lösung: Eine zeitlich begrenzte, tiergerechte und gesetzeskonforme Tierhaltung für das Klassenzimmer. Wir bringen Tiere mit allem nötigen Zubehör für eine bestimmte Zeit in Ihr Schulzimmer. Zusammen mit Ihrer Klasse erarbeiten wir das nötige Wissen, um die Tiere tiergerecht zu versorgen. Während der Ausleihdauer berät Sie ein ausgebildeter Tierpfleger bei Fragen und Unsicherheiten.

HIER finden Sie unseren Projekt-Flyer.

Unsere Tiere

Zwergmaus

Zwergmäuse

Die Zwergmaus ist ein einheimisches Wildtier, rund fünf Gramm leicht und klettert hervorragend. Durch ihre Aktivität ist sie besonders für Beobachtungsaufgaben geeignet. Da es sich um ein einheimisches Tier handelt, sind auch Lebensraumerhaltung, Naturschutz und Mensch-Tier-Konflikte mögliche Unterrichtsthemen.

Farbmaus

Farbmäuse

Die Hausmaus wird oft als Haustier gehalten. Sie eignet sich für die Wissensvermittlung artgerechter Heimtierhaltung. Durch ihr zutrauliches Wesen ist auch direkter Mensch-Tier-Kontakt (klar definiert) möglich.

Wandelndes Blatt

Wandelne Blätter

Diese Insekten tarnen sich als Blätter. Durch optische Anpassung und entsprechendes Verhalten sind sie trotz ihrer Grösse von bis zu zehn Zentimetern nicht so einfach im Terrarium zu finden. Mit Hilfe dieser Tiere lässt sich die Insektenwelt im Unterricht bestens thematisieren.

Fauchschabe

Fauchschaben

Diese Insektenart ist durch ihre Grösse von rund sechs Zentimetern nicht zu übersehen. Sie werden recht schnell handzahm und können so auch berührt werden. Falsches Verhalten ihnen gegenüber kommentieren sie mit lauten Fauchgeräuschen.

Unser Angebot

  • Schultaugliches, tiergerechtes Terrarium inkl. Einrichtung
  • Ausleihdauer 1 bis 3 Wochen
  • Transport vom Natur- und Tierpark Goldau in Ihr Schulhaus
  • 2 Lektionen à 45 Minuten mit den Themen: Heimtierhaltung, Ethik, tiergerechte Haltung, Ansprüche der jeweiligen Tiere, Futter- und Pflegeplan
  • Komplettes Nist- und Einstreumaterial
  • Futtermittel (exkl. Frischfutter und frische Pflanzen)
  • Notfallkontakt während der gesamten Ausleihdauer

Einführungspreis
1. Woche: CHF 60.–
jede weitere Woche CHF 30.–
Transport: CHF 50.– für 30 min oder CHF 0.65 pro Kilometer

Wünsche und Ideen
Das Projekt «Tierpark macht Schule» ist offen für neue Ideen. Möchten Sie ein bestimmtes Tier im Unterricht?
Haben Sie eine Idee, wie Sie mit lebenden Tieren im Unterricht arbeiten möchten?
Zusammen können wir Ihre Ideen und Wünsche besprechen und Lösungen suchen.

Ansprechpartner
Sam Keller
Tierpfleger EFZ mit langjähriger Erfahrung in der Haltung von Tieren an Schulen
sam.keller@tierpark.ch