Wiedereröffnung am 1. März

Wir freuen uns, dass wir am 1. März den Tierpark wieder öffnen dürfen.
Bitte reservieren Sie sich Ihr Ticket online.

Alle wichtigen Informationen

Futter-Februar

Kaufen Sie symbolisch Tierfutter und werden Sie zu unseren Futter-Helden!

Unser Tierpark bleibt bis Ende Februar geschlossen – nach dem Lockdown im Frühling 2020 ist es bereits das zweite Mal, dass unsere Tore geschlossen bleiben.

Das heisst, alle unsere Einnahmen aus Eintritten, der Gastronomie, von Führungen und aus dem Shop fallen komplett aus. Aber unsere Ausgaben bleiben bestehen.

Auch wenn einzelne Abteilungen in Kurzarbeit sind, wir können unseren Betrieb nicht stilllegen. Die Tiere brauchen auch bei geschlossenem Park Futter, Pflege und tierärztliche Versorgung.

Mit unserer Aktion «Futter-Februar» können Sie uns mit symbolischen Beträgen unterstützen.

CHF 20.–2 Heuballen für unsere Esel
CHF 50.–40 Kilo Futterpellets für unsere Mufflons und Sikahirsche
CHF 100.– 15 Kilo Ziegenfleisch für unsere Bartgeier
CHF 200.–1'000 Heuschrecken für unsere Insektenfresser wie Wiedehopfe, Waldrappe, Alpendohlen und Alpenkrähen
CHF 500.–200 Kilo Bärenfutter

Die Beträge sind symbolisch – die eingegangenen Spenden werden für den generellen, laufenden Betrieb eingesetzt.

Wir danken Ihnen von Herzen!

Ein normaler Tierpark-Tag kostet rund CHF 27’250.-, mit massiven Sparmassnahmen haben wir die Kosten auf ca. CHF 15’000.- pro Tag reduziert. Seit dem Frühling sind wir auf Sparkurs. Denn auch wenn wir über den Sommer erfreuliche Besucherzahlen verzeichnen durften, die Corona-Lücke bleibt bestehen und vergrössert sich mit der aktuellen Schliessung wieder.

Logo ZEWO

ZEWO zertifiziert – Ihre Spende in guten Händen.

Der Natur- und Tierpark Goldau hat als erster Zoo der Schweiz das ZEWO Gütesiegel erhalten.

Spendenmöglichkeiten

Auch die Syrische Braunbärin Evi ist mit Jahrgang 1992 in einem stolzen Alter.

Spenden via Twint und Kreditkarte

HIER gelangen Sie zum Online-Spendenformular für Spenden via Twint und Kreditkarten.

Die Abwicklung läuft über unseren Partner FairGive, der die Spenden direkt an uns weiterleitet.

Rehbock

Spenden via E-Banking

Konto CH04 0077 7001 7282 6000 2
Schwyzer Kantonalbank
Natur- und Tierparkverein Goldau, 6410 Goldau

Vermerk: Unterstützung Corona-Krise

Murmeltiere, Valentinstag

Spenden am Postschalter (roter Einzahlungsschein)

Einzahlung für:
Schwyzer Kantonalbank, Schwyz
Zugunsten von:
CH04 0077 7001 7282 6000 2
Natur- und Tierparkverein Goldau
Parkstrasse 26
6410 Goldau
Konto 60-1-5
Vermerk: Unterstützung Corona-Krise

Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne Einzahlungsscheine zu.

Mufflon

Patenschaften

Möchten Sie uns mit einer Patenschaft unterstützen? Dank Ihrem Beitrag können wir auch in diesen schwierigen Zeiten unseren Tieren die optimale Pflege bieten und die Zukunft des Tierparks sicherstellen.

HIER finden Sie das Online-Formular

Der Schwalbenschwanz ist einer der Schmetterlinge, der sich am neuen Garten erfreut.

Laufende Projekte

Momentan laufen bei uns einige Projekte. Da diese bereits vollumfänglich durch Spenden finanziert sind, arbeiten wir daran weiter. Denn diese Spenden sind zweckgebunden – das heisst, wir werden und dürfen diese Gelder nicht für den laufenden Betrieb einsetzen, sondern ausschliesslich für die zugesprochenen Zwecke. So arbeiten wir zum Beispiel weiter an unserem Insektenpfad.

Das könnte Sie auch interessieren